TOPFENTORTE OHNE BACKEN





Zutaten 

  • 40 Stk Biskotten
  • 3 Stk Eidotter
  • 6 Bl Gelatine
  • 0.75 l kalten Kaffee
  • 0.25 l Milch
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Prise Salz
  • 0.25 l Schlagobers
  • 150 g Staubzucker
  • 0.5 kg Topfen
  • 1 Prise Zucker nach Geschmack


Zubereitung

1/4 l Milch erhitzen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen, überkühlen lassen, Dotter mit Staubzucker schaumig rühren, Topfen und Zitronensaft einrühren und Gelatinemilch dazugeben und steif geschlagenen Obers unterrühren.

kleinen Tortenformboden mit Backpapier(genau zuschneiden) auslegen, Biskotten in Kaffee-Rumgemisch tränken und auflegen- Creme drauf-Biskotten drauf- mit Alufolie abdecken und einige Stunden kühl stellen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

WALDBEERENTORTE MIT STEVIA





Zutaten 

  • 1 Stk Buiskuit- Tortenboden mit Honig
  • 8 Bl Gelatine
  • 750 g Naturjoghurt fettarm
  • 1 Msp Stevia- Pulver
  • 1 Prise Stevia- Pulver
  • 1 Pk Tortenguss (weiss)
  • 500 g Waldfrüchtemix tiefgefroren


Zubereitung

Die Blattgelatine in kaltem Wasser gut bedeckt 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen den Biskuit-Tortenboden mit Honig auf eine Tortenplatte geben und den Springformrand um den Boden legen. Die Hälfte der Beeren auf dem Tortenboden verteilen.
Den kalten Joghurt mit Stevia abschmecken, die Gelatine tropfnass in einen Kochtopf geben und unter Rühren auf dem Herd auflösen, nicht kochen lassen.
Die Gelatine mit Temperaturausgleich rasch unter den Joghurt rühren. Die Joghurtmasse auf die auf dem Tortenboden befindlichen Beerenfrüchte geben, glatt streichen und klat stellen, bis die Masse fest geworden ist.

Die restlichen Beeren auf der Torte verteilen. Den Tortenguss laut Anweisung nur ohne Zucker mit einer Prise Stevai zubereiten und leicht abgekühlt über die Beeren geben.
Den Tortenguss ebenfalls fest werden lassen, die Torte aus der Form lösen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

MALAKOFFTORTE





Zutaten 

  • 45 Stk Biskotten
  • 3 Stk Dotter
  • 250 ml Kaffee, schwarz
  • 150 g Mandeln, geschält, gerieben
  • 200 ml Rum
  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Schlagobers z. Anrichten
  • 200 g Staubzucker
  • 150 g Thea


Zubereitung

Für die Malakofftorte die Thea cremig rühren nach und nach Zucker, Dotter, Mandeln und Schlagobers dazurühren. Die Creme sollte sehr steif sein.
Die Biskotten werden vor dem Einlegen in die Tortenform einzeln kurz in die Alkohol-Kaffee-Mischung getaucht.
Den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Tortenform mit Biskotten auslegen. Den Biskottenboden dick mit der Creme bestreichen. Nun wieder mit Biskotten auslegen. Und nochmals die Creme dick drauf streichen.

Die Torte mit Alu-Folie abdecken, und über Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag die Form weggeben und schöne Schlagobersverzierungen auf die Torte geben. Wer möchte kann die Torte noch mit Kakaopulver verschönern.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.