Eingesalzenes Gemüse für Gemüsebrühe frische Zutaten, ohne Zusätze (Glutamat, Aromen etc.)





Zutaten

  • 3 1/2 kg Suppengrün und Kräuter
  • 500 g Salz


Zubereitung

Es eignen sich an Gemüsen Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel, Möhren und Lauchzwiebeln, an Kräutern Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum, Oregano und Liebstöckel. Nach Jahreszeit und persönlichem Geschmack zusammenstellen.Gemüse und Kräuter mit der Küchenmaschine zerkleinern und das Salz gut untermischen. Etwas ziehen lassen, dann nochmal gut verrühren, fest in saubere Schraubgläser drücken und gut verschließen.

Das eingesalzene Gemüse ist die Grundlage für Gemüsebrühe und eine ideale Würze für andere Suppen, Soßen, Fleischteige und Salate. "Ohne" geht bei uns nicht mehr! Gut verschlossen und kühl gelagert halten die Gläser monatelang. Ergibt ca. 12 durchschnittliche Gläser.Oft verschenke ich die Gläser, sie werden begeistert entgegen genommen!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.